Translate

Mittwoch, 21. Februar 2018

Mustermittwoch kleingemustert

Heute zeige ich noch einmal
etwas zum Thema "kleingemustert"
bei Michaela.
Meine dritte Musteretappe
ist Kleingemustertes auf Stoff.
So habe ich weiße Baumwollstoffe und
verschiedene, selbst gefärbte Baumwollstoffe 
bemustert und bestickt.
Da ist einiges zusammengekommen.
Also tief durchatmen.
Zuerst habe ich die Streifen
auf Stoff gedruckt.

Die Stickarbeiten sind für mich
immer eine entspannende Abendbeschäftigung.
In die Streifen habe ich
rote Granfäden eingarbeitet.

Bei meinem zweiten Stoffläppchen habe
ich es mit einer iosFrottage versucht.
Hier diente mir ein ganz kleiner
Holzgeschenkanhänger. Eigentlich sollte
der als Anhäger an die Geschenke.
Na ja, zum Mustern war er auch gut.
Einige Stellen habe ich
im gleichen Farbton bestickt.
.....
Ich liebe ja Schriften und
die liebe Kerstin
hatte auf ihrem tollen Blog
so einen wunderschönen
Den habe ich so bewundert und
nun hat Kerstin diesen Buchstabensalat
zum Download zur Verfügung gestellt.
Ist das nicht klasse?
Hab ganz, ganz lieben Dank Kerstin.
Ich habe mich riesig gefreut.
Nun, jetzt wollte ich doch auch unbedingt
mit den Buchstaben etwas gestalten.
Meine erste Idee war,
eine Stickdatei aus dem Buchstabensalat
zu erstellen.
Leider ist es mir nicht gelungen,
den Stoffsalat in eine
brauchbare Stickdatei zu wandeln.
Eine weitere Idee war,
ein Sieb zu erstellt.
Also eine Kopie der Buchstaben,
und ein Thermofaxsieb erstellen.

Das Sieb in einen Rahmen kleben und
das sah dann ganz brauchbar aus.
Also in den Keller zum Drucken.
Jetzt kamen meine gefärbten Stoffe
zum Einsatz.
 
Jetzt habe ich schöne Stoffe und
werde sie demnächst verarbeiten.

Das Sieb wartet nun auf weiteren Einsatz.
 
Zum Schluss habe ich dann noch
einen Stoff bestickt.
Kleingemustert nur gestickt.
Das hat mir viel Spaß gemacht.
Die Idee habe ich in einem Buch gesehen.
Jetzt verlinke ich noch zu Michaela
Schaut dort mal vorbei. Da gibt
es ganz viele tolle Ideen zu sehen.
Morgen geht es dann zum Kurs
bei Michaela.
Bin schon ganz gespannt.
Werde berichten.
Bis bald.
Herzlichst
Monika

Dienstag, 20. Februar 2018

"Stickwort" der Woche 6

Es ist Dienstag und ich
bin spät dran.
war das Thema der letzten Woche.
Zuerst habe ich gezeichnet.
Hierfür habe ich nun einen kleine
quadratischen Block.
10 x 10 cm und 250 Blatt
Da kamen einige Ideen.
Gemalt habe ich mit einem
Filzstift. Hier kann man schön
die Linien in unterschiedlichen
Strichstärken malen.
Das geht mit Garn nicht so.
Daher habe ich dann unterschiedliche
Garnstärken verwendet.
Meine erste Umsetzung.
Gewählt habe ich blaue Seide,
ein Quiltgarn und ein Verlaufsgarn
aus Baumwolle.
Bei meinem zweiten Versuch habe
ich die gleichen Garne verwendet
und eine grüne Seide gewählt.
Schaut mal bei Gabi Mett vorbei.
Sie zeigt eine sehr schöne Lösung.
So, jetzt geht es schon zu
Aufhabe 7.
Thema ist:
"Die Stiche bilden einen Kreis."
Na, da kann ich ja mal wieder
ein paar Skizzen machen.
Habt einen schönen Abend.
Herzlichst
Monika

Montag, 19. Februar 2018

Jelly Roll

Nun habe ich endlich wieder
geschafft an meinem Jelly-Roll-Quilt
weiter zu arbeiten.
Hier hatte ich begonnen.
 Das Zusammenfügen der
Lagen dauert bei mir immer.
 Erst das Quilten macht dann wieder Freude.
Durch die Rauten soll das Muster dann auch.
Nun nur  noch ein Rückenstoff und fertig.
 Gequiltet habe ich mit einem Verlaufsgarn.
  
Jetzt freue ich mich, dass er fertig ist.
Im Augenblick ist bei uns
so viel los, da schaffe ich
gar nicht eure lieben Kommentare zu
beantworten und bei Euch vorbeizuschauen.
Ganz lieben Dank Euch Allen
und es wird wieder besser.
Herzlichst
Monika

Mittwoch, 14. Februar 2018

Mustermittwoch

bei Michaela.
Heute kommt mein zweites
Experiment zum Thema
"Kleingemustert"
Aus meinen Stempelgummiresten
habe ich weitere kleine
Motive geschnitzt.
Die Stempel sammeln sich.
Zuerst verwendete ich wieder
Stempelkissen.

Dann auch wieder ein Versuch
mit Acrylfarbe.
Es ging schon etwas besser.
Vielleicht habe ich die Farbe besser
auf dem Schwamm verteilt.
Es hat zumindest nicht mehr
so geschmiert.
Vielleicht erinnert sich ja auch
noch jemand an dieses alte Schrankpapier.
Eine liebe Freundin hat uns mit schönen
Papieren versorgt.
Schon das Papier von der brüchigen Folie
zu befreien ist eine kleine Herausforderung.
Auch das Papier ist etwas brüchig aber
hat so schöne kleine Muster. 
So habe ich es zum Drucken verwendet. 
 Einmal auf kleingemustertem Papier
 und dann in meinem Skizzenbuch.


Verwendet habe ich einen kleinen
Holzblock mit Gummibändern
umwickelt. Das Muster gefällt mir. 
Dann noch mein geschnitztes kleine
Blatt. Auf einem mit dünnen
Goldfäden versehenes Papier habe
ich silberne Blättchen mit Acrylfarbe gedruckt.
Der Hintergrund in meinem Buch ist
dann mit einem Stempelkissen
gedruckt.
 Ja, und jetzt bin ich einmal gespannt was
mir bis zur nächsten Woche
einfällt.
Später schaue ich mal bei
Michaela und den vielen
tollen Ideen vorbei.
Auch ich verlinke zum
Schaut auf jeden Fall auch dort vorbei.
Bis später und ein dickes
DANKE
für euren Besuch.
Herzlichst
Monika

Dienstag, 13. Februar 2018

"Stickwort" der Woche 5

bei Gabi Mett.
Bei wöchentlichen Aufgaben
merkt man noch mehr wie schnell
die Zeit verrinnt.
Heute zeige ich schon das 
"Stickwort" der Woche 5.
Kleine und große Stiche stehen sich gegenüber
Kleine Zeichnungen habe ich auch gemacht,
dann aber gestickt.
Zwei kleine Quadrate sind entstanden.

Und nun geht es schon zum Thema 6.
Ich mag diese schönen,
einleitenden Fotos bei Gabi.
Diesmal sind es
"Garnvariationen in Schwarz"
Schaut mal die Skizzen und tollen
Umsetzungen zu den letzten Themen.
Da sind die Skizzen schon
kleine Kunstwerke.
Ja, da werde ich zum neuen Thema Nr. 6
"Die Stiche bilden einen Fluß"
wohl auch einmal mehr Zeichnen
und einen dickeren Stift verwenden.

Heute möchte ich Euch noch
einige schöne Stickarbeiten
zu den bisherigen Themen zeigen.
Über Gabi's "Stickwort"
hatte ich meinen beiden Freundinnen
unserer kleinen Gruppe
informiert. Unabhängig voneinander
sticken wir tatsächlich alle mit.
So hatten wir bei unserem letzten Treffen
unsere kleinen Arbeiten bestaunt.
Alle sind so schön geworden und
heute zeige ich einmal die
kleinen Kostbarkeiten von Eva.
"Stickwort" 1
Die Stiche werden über die Fläche gestreut
"Stickwort" 2
Stiche sammeln sich in einer Ecke

"Stickwort" 3
Die Stiche türmen sich zu einem Haufen

"Stickwort" 4
Die Stiche werden von einem Punkt
auf der Fläche magnetisch angezogen
Nun wünsche ich Euch einen
schönen Faschingsdienstag.
Lieben Dank für's
Vorbeischauen und Euer Interesse.
Herzlichst
Monika

Sonntag, 11. Februar 2018

Nadelwelt 2018


Die Zeit rennt und
die Nadelwelt rückt immer näher.
Lange schon leben wir mit unseren
Projekten. Eine sehr intensive Zeit sich
mit einem Thema auseinanderzusetzen
und 12 Quilts zu entwickeln.
Dieses Wochenende habe ich
gemeinsam mit meiner lieben
Freundin Martina an unserem
Projekt zum Thema MUSTER gearbeitet.
Es tut so gut, sich auszutauschen
und Ideen zu entwickeln,
arbeiten wir doch meist alleine.
Ein gemeinsamer Austausch findet jedoch
auch über eine geheime Facebook Gruppe statt.
So können wir uns auch innerhalb der Gruppe
helfen und austauschen.
Pia steht uns natürlich ebenfalls immer
mit Rat und Tat zur Verfügung.
Nun haben wir aber zwei Tage
gemeinsam genäht und das ist schon
etwas Anderes.
Ach, es war sehr schön,
intensiv und inspirierend.
Auch wenn wir bis spät am Abend genäht
haben, kam das Klönen und auch das
Kulinarische nicht zu kurz.
Bedingt durch die Entfernungs sehen
wir uns ja nicht so häufig.
Schade, viel zu schnell ging
das Wochenende vorbei und
meine liebe Freundin ist nun wieder gut
daheim angekommen.
Ja, es bleibt spannend und
vielleicht habt Ihr ja den Termin
04. bis 06. Mai 2018
schon notiert und schaut bei unserer Gruppe
Sieben/12
Vorbei. Wir freuen uns auf Euch.
Herzlichst
Monika

Mittwoch, 7. Februar 2018

Kleingemustert

Bei Michaela ist in diesem Monat
das Thema zum Mustermittwoch
"Kleingemustert"
Ich war ja noch etwas im Hexagonmuster
und wusste nicht
so recht zu beginnen.
Da kam mir die Idee einmal
in meinen Origamipapieren
zu stöbern.
Viele schöne, kleingemusterte
Papiere, aber doch eher filigrane Muster.
Vor mir lagen noch kleine Reste
von Stempel- und Moosgummi.
Die waren noch vom Hexagonmuster.
Wegwerfen kann ich ja nichts
und weggeräumt hatte ich auch noch nichts.
Also habe ich einmal geschnitten und gespielt.
Ich fand es schon ganz schön klein. 
Das Moosgummi habe ich auf ein
Stück Holz geklebt.
Nach ein paar Probedrucken
 habe ich mein Musterbuch genommen.
Gedruckt habe ich mit einer Acryfarbe.
Da muss ich noch einiges üben.
Wenn zu viel Farbe auf dem
Stempel war, rutschte dieser
richtig weg. Zumindest gefällt mir
die unterschiedliche Farbintensität.
Für das nächste Muster entschied ich
mich erst einmal für ein Stempelkissen.


Aus diesem kleinen Stempel kann
doch auch ein anderes Muster
entstehen.
Auch hier habe ich ein Stempelkissen gewählt. 

Und noch ein Muster. 

Mir fiel da noch ein fertiger
kleingemusterter Stempel in die Hand
 Mit diesem Stempel habe ich ein
älteres Buchblatt und den Hintergrund meines
Buches bedruckt.
Dann wollte ich immer einmal
mit einer Gabel ein Muster probieren.
Hierfür nahm ich eine alte
Buchseite und eine ebenso alte Gabel.
 Hier war etwas Vorsicht geboten,
denn das Papier reißt sehr leicht.
Damit gehe ich mal zum Mustermittwoch.
Hier findet ihr ganz viele
wunderschöne Muster.
Ich staune immer welch tolle
und außergewöhnliche Umsetzungen
dort zu sehen sind.
Lasst Euch inspirieren.
Herzlichst
Monika